Pressemitteilung: KUDEM verurteilt den Terroranschlag am Istanbuler Flughafen auf das Schärfste

Der Terror zeigt hier wieder sein wahres und menschenverachtendes Gesicht.

Vergangenen Abend wurde ein Terroranschlag am Atatürk Flughafen in Istanbul verübt. Nach ersten Meldungen starben 36 Menschen bei dem Selbstmordanschlag mit über hundert Verletzten. Der Terror zeigt hier wieder sein wahres und menschenverachtendes Gesicht.

Der Anschlag wurde im Monat Ramadan verübt, in einer Zeit der besonderen spirituellen und geistigen Einkehr, in einer Zeit der Barmherzigkeit und Friedens. Nun sind wir wieder fassungslos gegenüber der Gewalt, Kaltblütigkeit und sinnlosen Brutalität. Der heilige Koran, der in der nahenden Nacht der Bestimmung herabgesandt wurde, gebietet: „Wer ein menschliches Wesen tötet, […], so ist es als ob er alle Menschen getötet hätte (Sure 5: Sure al-Maida - Vers 32).

In diesen Stunden sind unsere Gedanken und Gebete bei den Opfern, den Hinterbliebenen und den Verletzten, sowie den Angehörigen der Reisenden, die mit Sorge nach einem Lebenszeichen ihrer Liebsten warten.

KUDEM, 29.06.2016

German
Turkish
Bibliothek

Zur Realisierung der skizzierten Anliegen wird eine Bibliothek mit mehrsprachigen (arabisch, deutsch, türkisch, englisch und französisch) Beständen eingerichtet, die insbesondere der wissenschaftlichen Arbeit dienen soll, mit ihrem breiten Themenspektrum jedoch auch interressierten Laien offen steht.

Copyright © 2018 KUDEM e.V. Alle Rechte vorbehalten.